Alltagsbegleiter - VFB-Neukirchen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Alltagsbegleiter

Soziales Miteinander

Unsere Alltagsbegleiter
treffen sich jeden 1. Dienstag im Monat um 09:30 Uhr
zur Ehrenamtsbörse in unserer Begegnungsstätte.


Mit unserem Projekt "Freude am Helfen" möchten wir Senioren in ihrer eigenen Häuslichkeit unterstützen.
Die steigende Lebenserwartung geht mit einem wachsenden Anteil (hoch)betagter Menschen ohne Pflegegrad einher, die aber dennoch Hilfe im Alltag benötigen.
Oft sind sie alleinstehend oder ihre Angehörigen leben woanders und können keine Hilfestellung leisten.
Um diesen Menschen ein möglichst autonomes Leben in ihrer gewohnten Umgebung zu ermöglichen, unterstützen wir mit Hilfe einer Förderung vom Freistaat Sachsen das Projekt der Alltagsbegleiter.
Die ehrenamtlichen Alltagsbegleiter sind dabei eine wichtige Stütze für Senioren, weil sie sich Zeit nehmen für eine Unterhaltung, für gemeinsame Spaziergänge, zum Einkaufen oder als Begleitung zum Arzt.
Durch die Förderung können die Alltagsbegleiter für ihr Engagement eine Aufwandsentschädigung bis zu 80 Euro im Monat bekommen
.



Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom
Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes
.

Ansprechpartnerin:
Heidi Fengler-Kuna

Was heißt Alltagsbegleitung?

Betreuung, Begleitung und Unterstützung von Seniorinnen und Senioren.

Alltagsbegleiter/innen stehen ehrenamtlich betagten und hochbetagten Personen im Alltag in ihrer eigenen Häuslichkeit unterstützend zur Seite. Mit der regelmäßigen Begleitung helfen sie älteren Menschen im täglichen Leben und versuchen, sie vor sozialer Isolation zu schützen sowie den längeren Verbleib im eigenen Wohnraum zu ermöglichen.

Alltagsbegleiter kann jede Person werden, die Interesse an einem Ehrenamt hat und geeignet ist, sich bei freier Zeiteinteilung um betagte und hochbetagte Menschen zu kümmern.
Dazu wird eine Vereinbarung über die Alltagsbegleitung abgeschlossen.
Der Wohnsitz des Alltagsbegleiters muss im Freistaat Sachsen liegen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Katrin Leupold betreut die
sehbehinderte Anja Trommer


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ludmilla Keil bringt sich ehrenamtlich als Alltagsbegleiterin ein und hilft in Crimmitschau älteren Menschen, die noch Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache haben.
Aber auch bei Arzt- und Behördengängen steht sie ihren Senioren helfend zur Seite.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Alltagsbegleiterin Birgit Löw betreut seit kurzem die Seniorin Christine Umlauf.

Hauptsächlich bei Spaziergängen und gemeinsamen Kirchgängen steht Alltagsbegleiterin Birgit Löw der Seniorin hilfreich zur Seite.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü