VFB-Neukirchen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Cafe Inklusion

Angebote

Unsere nächsten Veranstaltungen

 
 
 

Mai 2018

"Behindertentag"

Gästeführung zum Thema
"Pleiße und Schloss Schweinsburg"


Café Inklusion

Dieser Gedanke ist die Inspiration für unser Café, denn behinderte Menschen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft und gehören dazu.
Mit unserem Café Inklusion möchten wir Kontakte herstellen und Berührungsängste abbauen. Durch Café Inklusion sehen wir auch eine Chance, dass sich Menschen mit Behinderung auf positive Weise einbringen können. Das gemeinsame Interesse am Altertum und Geschichte führte uns im Dezember 2016 mit einem Kleinbus in das ehemalige Schockenkaufhaus Chemnitz. Die Dauerausstellung des Staatlichen Museums für Archäologie smac ist das Schaufenster der Archäologie Sachsens. Die archäologischen Exponate stammen von Ausgrabungen, die das Landesamt für Archäologie Sachsen durchführte.
Auf drei Etagen mit insgesamt 3000 Quadratmetern präsentiert das smac die Entwicklung Sachsens von der Zeit der ersten Jäger und Sammler vor rund 300.000 Jahren bis zur frühen Industrialisierung. Ein Highlight ist die schwebende Sachsenskulptur.
 
Ansprechpartnerin: Frau Heidi Fengler-Kuna

Gästeführer

Eine ganz besondere Stadtführung bietet der Verein VIELFALT FÜR BÜRGER e.V. Neukirchen an: Menschen mit Behinderung, führen Gäste durch Neukirchen oder Zwickau. Bei der Gästeführung sind alle Gruppen willkommen. Auch für Rollstuhlfahrer ist die Führung geeignet. Für jede Führung müssen sich mindestens drei Personen unter Telefon 03762 916004 oder per e-mail unter info@vfb-neukirchen.de anmelden. Termine vergeben wir auch nach Vereinbarung.
Dieses Angebot wird unterstützt von der Aktion Mensch.


Aktion zusammen wachsen

Rollifahrer haben es auf dem Land besonders schwer.
Viele Stolpersteine, schlechte Straßen oder gepflasterte
Gehwege stellen sie ständig vor neue Herausforderungen.
Besuche von öffentlichen Veranstaltungen sind wegen der
Barrieren bei den Zugängen oder ohne fremde Hilfe nicht
immer möglich.                                                                                         
Gemeinsame Nachmittage für Menschen mit und ohne
Handicap tragen dazu bei, einander besser
zu verstehen und voneinander zu lernen.                                                                               


Inklusion wird bei uns großgeschrieben

Für die Zusammenkünfte sind barrierefreie Räume
erforderlich, deshalb nutzen wir die öffentlichen Plätze
am Pleißenanger in Neukirchen. Dort können alle
Interessierten, ob mit oder ohne Rollstuhl,
an unserem Treff teilnehmen.
Gemeinsam planen wir ein Ausflugsprogramm oder
sprechen über positive und negative Beispiele von
Barrierefreiheit.





Mit dem Rollstuhl in die S-Bahn


Die Bahnfahrt von der Provinz Schweinsburg-Culten
in die Großstadt Leipzig war auch für Rollifahrer geeignet.
Viele nutzten diese Fahrt um eine Ausstellung im Gasometer
zu besuchen.

 

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü